Hintergrund

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit und nur gemeinsam können wir diese bestehen. Strenge politische Vorgaben scheitern an den verschiedenen Lobbyisten und viele Unternehmen zögern, mehr in klimafreundliche Technologie zu investieren. 

 

"Wir sind die erste Generation die die Auswirkungen des Klimawandels bereits zu spüren bekommt und die letzte, die etwas dagegen unternehmen kann." So äußerte sich US Präsident Barack Obama 2015.

 

Wir sollten jetzt damit beginnen!

 


Projekte

Seit 2008 verfolgen wir mit unseren Projekten zwei Ziele. Wir möchten mit unseren extremen Aktionen die Möglichkeiten klimafreundlicher Technologien verdeutlichen und zeigen, dass es häufig eine Frage des Wollens und nicht des Könnens ist, wenn es um das Erreichen von Zielen geht - an Bord und beim Klimaschutz. 

 

In den vergangenen Jahren hat sich darüberhinaus gezeigt, dass ein großer Bedarf an Beratung zum Thema Umwelt- und Klimaschutz in Unternehmen, Vereinen, Schulen und weiteren Initiativen besteht. Bei Vorträgen zeigt Michael Walther klimafreundliche Handlungsoptionen auf oder berät konkret in den Unternehmen, welche Schritte für mehr Umweltschutz sinnvoll durchführbar sind.

 

 

 

 


Ocean Campus

 

Emissionsfrei Zeit in der Natur zu verbringen hat alle Wassersportler des Zero Emissions Projektes geprägt. Genau das möchten wir nun auch weitergeben. Jugendliche weg vom Smartphone und raus auf's Wasser zu holen, ist das nächste Ziel. Wir sind der Überzeugung, dass wir das Interesse am Umweltschutz nur dann steigern können, wenn ein Bezug zur Natur besteht. Solange wir uns nur in Städten und virtuellen Welten aufhalten, wird sich an unserem Umgang mit der Umwelt nichts Grundlegendes ändern. 

 

Zusammen mit der Christian-Albrechts Universität zu Kiel, dem IQSH, der Andreas-Gayk Schule, dem Verein One Earth One Ocean und vielen weiteren Unterstützern arbeiten wir daran, das Schulwassersportzentrum auf dem Kieler Ostufer zu einem Zentrum für Wassersport und Klima- und Umweltschutz zu entwickeln. 

 

Schon im Winterhalbjahr 2019/2020 wird Michael Walther an verschiedenen Schulen Vorträge über den Klimawandel halten und dies mit einer sportlichen Stand-up-Paddle Einheit kombinieren. Begeisterung vermitteln ist das Ziel: Am Wassersport und am Klimaschutz!