Hintergrund

Der Klimawandel ist die größe Herausforderung unserer Zeit und nur gemeinsam können wir diese bestehen. Viel wird über dieses Thema diskutiert, verhätnismäßig wenig jedoch unternommen. Strenge politische Vorgaben scheitern an den verschiedenen Lobbyisten und viele Unternehmen zögern, mehr in klimafreundliche Technologie zu investieren. Es heißt, der Preisdruck sei zu groß und Umweltschutz zu teuer! Währenddessen werden für Werbekampagnen neue Budgets bereitgestellt.

 

"Wir sind die erste Generation die die Auswirkungen des Klimawandels bereits zu spüren bekommt und die letzte, die etwas dagegen unternehmen kann." So äußerte sich US Präsident Barack Obama 2015. Wir sollten jetzt damit beginnen, ist dem vielleicht noch hinzuzufügen!

 


Projekte

Seit 2008 verfolgen wir mit unseren Projekten zwei Ziele. Zum einen möchten wir mit unseren extremen Aktionen die Möglichkeiten klimafreundlicher Technologien verdeutlichen. Häufig ist es eine Frage des Wollens und nicht des Könnens, wenn es um das Erreichen von Zielen geht - an Bord und beim Klimaschutz. Weitere Infos zu bisherigen Aktionen finden Sie hier!

 

Zum anderen bieten wir so Unternehmen, die in umweltfreundliche Projekte und Technologien investieren, eine passende Werbeplattform.

 

Weiterer positiver Effekt ist, dass wir mit den Wassersportaktionen unmittelbar die Arbeit der Paulchen Esperanza Stiftung unterstützen. Diese Stiftung kümmert sich um den Bau und den Erhalt von Schulen und Waisenhäusern in Tansania, Argentinien und auf Sri Lanka. Denn nichts ist nachhaltiger als Bildung in den ärmsten Regionen!

 

100% der Spendenbeiträge gehen direkt an die Stiftung!


Kontakt

Zero Emissions

Michael Walther

Franckestraße 5

24118 Kiel 

MAIL: m.walther@zeroemissions.eu

TEL: +49 173 6228467